Christian Haug

Folien richtig verkleben

Wichtige Hinweise: Vor der Verklebung sollten die Folien unbedingt gerade ausgelegt und langsam auf Raumtemperatur gebracht werden. Im nächsten Schritt empfehlen wir mit einem Rakel vorsichtig aber dennoch kräftig über die Übertragungsfolie bzw. das Transfertape zu rakeln, sodass sich die einzelnen Elemente anschließend gut vom Trägermaterial (Silikonpapier) ablösen lassen. Grundsätzlich Trägermaterial (Silikonpapier) von der Folie abziehen, nie umgekehrt! Der zu beklebende Untergrund muss frei von Staub, Fett oder anderen Verunreinigungen sein, die die Klebkraft des Materials beeinträchtigen können. Eine optimale Haftkraft, ausgenommen bei Spezialfolien für andere Untergründe, ist ausschließlich auf glatten und ebenen Untergründen gegeben. Gerade bei Wandtattoos solltest Du darauf achten, dass die verwendeten Tapeten oder Wandfarben, einen Untergrund gewährleisten, der die Klebkraft nicht beeinträchtigt. Häufig besitzen Wandfarben eine staubige oder abweisende Beschaffenheit. Überzeuge Dich bitte im Vorfeld davon, dass Dein Untergrund die nötige Haftung gewährleistet, hierfür können wir aufgrund der unschätzbar vielen Anwendungsmöglichkeiten keinerlei Gewährleistung übernehmen! Sollte Dein Untergrund die Voraussetzungen nicht erfüllen, empfehlen wir die Verwendung von speziellen und hierfür geeigneten Materialien. Frage in diesem Fall gerne individuell bei uns an.